Win-Win-Win für Menschen in Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Arbeit, Familie, Umwelt und mehr.

Jetzt vormerken für 2017:
16. Internationale Mediationstage: Do, 2. - Sa, 4. Februar 2017: Mediationskompetenz in Praxis und Forschung: Wirtschaftsfaktor, Herzensangelegenheit oder…? Mit Beispielen und Tools aus unterschiedlichsten (Lebens-)Bereichen.

 

Der 2. Internationale Baumediationstag fand am 8. März 2016 in Essen statt

Die Themen waren:

  • Was ist neu in der Baumediation?
  • Welche Entwicklung zeichnet sich in Baumediation und Baukultur ab?
  • Rechtsstreit – ADR – Bauschlichtung – Baumediation… Der Wandel ist da. Wie können Bauunternehmer, Handwerksbetriebe, Bauherren und Mediatoren noch erfolgreicher Bauzeiten, Baukosten und Bauzusammenarbeiten gestalten und vom Wandel profitieren?
  • Praxistipps, Praxisbeispiele, Praxiswerkzeuge: Vom Wissensbaum für hochkomplexe Baustreitigkeiten mit der Möglichkeit, auch Tausende von Details abzubilden – bis zu den kleinen pragmatischen Tipps für den Konfliktalltag in der Baubranche.

> Weitere Informationen

 


 

15. Internationale Mediationstage

Vom 28.-30. Januar 2016 fanden in Hamburg die 15. Internationalen Mediationstage statt. Die Veranstaltung stand unter dem Motto:

Crossover Mediation und Mediationssupervision: "Mediation meets andere Künste"

Den Winwin-Innovationspreis "Winwinno 2016" in der Kategorie "Verstehen fördern" erhielt Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun.

In der Kategorie "Frieden fördern" wurde Swisspeace ausgezeichnet, vertreten durch Laurent Goetschel und Sara Hellmüller.

In der Kategorie "Familien-Frieden" fördern wurde die Auszeichnung an Dr. Jamie Walker und Christoph Paul verliehen.

> Programmübersicht 15. Internationale Mediationstage 2016 (PDF)

 


 

Rückblick auf die 14. Internationalen Mediationstage, DACH

Die 14. Internationalen Mediationstage, DACH, fanden vom 29.-31. Januar in Hamburg statt, mit Prof. Dr. Arist von Schlippe, Prof. Dr. Fritz Glasl, Dr. Reiner Ponschab, Dr. Gernot Barth, Dr. Thomas Lapp, Anita von Hertel und vielen weiteren erfahrenen Mediationspraktikern unterschiedlichster Bereiche, mit Mediationspraxistag, Empfang im Hamburger Rathaus: Parlament, mit einem neuen Format auf Einladung des DFfM und dem legendären Mediationsball, mit Balleröffnung durch Europameisterin und TV-Star Isabel Edvardsson, mit Show der 4-fachen Weltmeister (10-Tänze und Kür): Steffen Zoglauer und Sandra Koperski und weiteren Stars, mit viel Gelegenheit, Menschen aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Mediation (wieder)zutreffen - mit Preisverleihung: WinWinno 2015!

> Programm Internationale Mediationstage 2015, DACH (PDF)

> Programm Internationale Mediationstage 2015, DFfM (PDF)

> Kurzprogramm Internationale Mediationstage 2015 (PDF)

> Hotelreservierung Internationale Mediationstage

 


Mediation DACH, Deutschland, Austria, Schweiz veranstaltet die Internationalen Mediationstage in Kooperation mit:

AG Mediation
AKSOR
BAFM
BPM&O GmbH
BPM&O-Akademie
BMEV
BMWA
Centrale Mediation
deutsches Forum für Mediation
Deutsche Gesellschaft für Transaktionsanalyse
Die Wirtschaftsmediation
Diplomatic Council
Deutsche Gesellschaft für Mediation
Deutsche Gesellschaft für Mediation in der Wirtschaft e.V.
DVNLP
EBEM
eucon
Heidelberger Institut für Mediation
Hamburger Institut für Mediation
Konflikt D
ynamik
Lions Club Wien Monte Laa
map
Mediationszentrale Hamburg
Mediation Aktuell Wolfgang Metzner Verlag
mvö
Mediatorenshop
mediation öbm
perspektive mediation
Palaverzelt
SDM-FSM
STW
SKWM
Trainertreffen
Verband der Baumediatoren
Wirtschaft und Weiterbildung


Die nächsten Großveranstaltungen:

2015: Mediationspraxistag mit Mediationsball am 31.01.2015 im Rahmen der Internationalen Mediationstage 29.-31.01.2015, mit Prof. Arist von Schlippe, Fritz Glasl, Reiner Ponschab... und vielen weiteren erfahrenen Mediationspraktikern aus unterschiedlichsten Bereichen. > Weitere Infos

2016: Mediationspraxistag und Mediationsball am 30.01.2016 im Rahmen der Internationalen Mediationstage 28.-30.01.2016
          Internationaler Bau-Mediationstag am 10. März 2016, im Haus der Technik, in Essen > Internationaler Bau-Mediationstag

2017: Mediationspraxistag und Mediationsball am 28.01.2017 im Rahmen der Internationalen Mediationstage 26.-28.01.2017

 

 



Rückblick

 

Internationale Mediationstage 2014

Vom 20. bis 22. Februar 2014 fanden in Hamburg die 13. Internationalen Mediationstage statt.

Mit Prof. Samy Molcho: Tagesseminar und Festvortrag, mit Mediationspraxistag und Mediationsball, organisiert von Mediation DACH in Kooperation mit allen großen Mediationsverbänden in Deutschland, Austria und der Schweiz.

 

  Rückblicke der vergangenen Jahre:
 

> 2014
2013
> 2012
> 2011
> 2010
> Fotos vom Mediationsball 2012
(Bitte Code-Nummer 022013 eingeben)

Internationalen Bau-Mediationstag 2014

Am 20.03.2014 trafen sich Mediationsinteressierte und mediationserfahrene Experten aus Politik, Wirtschaft, Recht, Forschung und Lehre, im Bau- und Immobilienbereich tätige Fach- und Führungskräfte, darunter Juristen, Architekten, Ingenieure, Projektsteuerer, Bau­unternehmer sowie Vertreter aus Verwaltungen und Verbänden, die mit Bauprojekten befasst sind und Baukonflikte mit Mediation lösen. Ebenso Bauträger, Selbständige und Bausachverständige, die bisher als Partei- und Gerichtsgutachter tätig waren und ein neues Betätigungsfeld für sich erkennen.

 



> Fotos und Eindrücke
> Zu den Vorträgen & Refernten
> Weitere Infos finden Sie hier.


Mehr Informationen über Mediation DACH finden Sie hier.

Internationale Mediationstage

Innere Mediation und Mediation

Mediation ist ein Segen, besonders wenn zwei Konfliktparteien immer mehr in der Sackgasse landen oder "gemeinsam in den Abgrund" stürzen. Aber auch in der Einzelseele des Menschen ist dies gang und gäbe, geraten zwei (oder mehr) Seelen in der Brust dermaßen in Streit, dass nur "innere Mediation" heraushelfen kann.

Wer soll, wer kann das leisten?

Und gibt es Prinzipien und Methoden aus der Mediation, die ebenso für die innere Mediation passen? Oder steht das alles unter einem ganz anderen Gesetz?

Inspiration für Experten ebenso wie für Mediationsinteressierte:

Die Mediationsfälle aus der Praxis - kurz, prägnant, mit lebendigen Höhen und Tiefen - geben in jedem Jahr neue Einblicke in die unterschiedlichsten Mediationsbereiche: von Konflikten in internationalen Großkonzernen bis zu kleinen Innovationen vor Ort:

Westfälische Aufrichtigkeit, IT-Fragen und geniale Ideen (Dr. Thomas Lapp), Großkonflikt im Öffentlichen Bereich (Dr. Markus Troja), Familientränen und Familienglück (Dr. Giesela Mähler), Bankkonflikte, Humor und Lösungen (Dr. Gerhard Schwarz), Politische Interessen und EU-Erweiterung (Dr. Herbert Drexler), u.a.

Genial zum Netzwerken mit hochkarätige Referenten und einem bunten Teilnehmerkreis aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft - von Experten aller Fachrichtungen bis zu Mediationskunden auf der Suche nach einem Mediator. (Mit Mediationsmarkt, XING-Treffen, individuellen Fachgruppentreffen und Versammlungen zu Mediation und MediationsSupervision)

Sympathischer Treffpunkt für Mediationsinteressierte, für MediatorInnen, für Menschen aus allen Lebensbereichen...

Genug Platz für Gespräche auf und neben der Tanzfläche – und genug Platz, um einmal wieder richtig ausgelassen zu tanzen - in den ehrwürdigen Mozartsälen.

Hochkarätige Tanzshows: Es tanzen die Deutschen Meister 10-Tänze Jurij und Aleksandra Kaiser.

Preisverleihung: WinWinno 2013